Direkt zum Inhalt springen
Eckhard Wersel tritt im Frühjahr 2021 nach 19 Jahren an der Spitze des DOYMA-Vertriebs und als Berater in der IWK Holding seinen Ruhestand an
Eckhard Wersel tritt im Frühjahr 2021 nach 19 Jahren an der Spitze des DOYMA-Vertriebs und als Berater in der IWK Holding seinen Ruhestand an

Pressemitteilung -

DOYMA-Pressemitteilung: "Prägende und erfolgreiche Jahre" - Eckhard Wersel geht in den Ruhestand

"Prägende und erfolgreiche Jahre"

Eckhard Wersel geht in den Ruhestand

Nach fast 20 Jahren Aktivität für die DOYMA GmbH & Co, tritt Eckhard Wersel, der viele Jahre die Geschäftsleitung Marketing & Vertrieb verantwortete und im vergangenen Jahr in die IWK Holding berufen wurde, in diesem Frühjahr seinen wohlverdienten Ruhestand an. Die DOYMA-Geschäftsführung bedankt sich herzlich für das große Engagement, die herausragenden Erfolge und wünscht ihm alles nur erdenklich Gute für seine Zukunft.

Am 15. August 2001 nahm er seine Tätigkeit bei DOYMA auf und verantwortete die Geschäftsleitung Vertrieb & Marketing mit großer Leidenschaft, außerordentlichem Engagement und viel Feingefühl für Markt, Kunden und Produkte. Er prägte den Dichtungs- und Brandschutzspezialisten aus Oyten nachhaltig und trug maßgeblich dazu bei, die Marktführerschaft von DOYMA im Bereich der Dichtungssysteme auszubauen und das Segment des baulichen Brandschutzes zu stärken. "Eckhard Wersel und DOYMA – das passte von Anfang an hervorragend zusammen", erläutert René Hartwig, Geschäftsführer von DOYMA. "Er trug mit seiner einnehmenden und motivierenden Art zum Erfolg des Unternehmens bei und setzte regelmäßig innovative, teils unkonventionelle Impulse, die die Entwicklung von DOYMA positiv beeinflussten."

Im Jahr 2003 erhielt Eckhard Wersel Prokura. Es folgten viele vertriebliche Erfolge. Dazu gehörten unter anderem die überaus erfolgreichen Markteinführungen innovativer Produktreihen wie der Curaflex®-Dichtungssysteme, der Brandschutzmanschetten des Typs Curaflam® und der Hauseinführungen des Typs Quadro-Secura® Nova sowie die 25-Jahre-Garantie auf DOYMA-Produkte. Mit dem exzellenten DOYMA-Vertriebsteam etablierte er die neuen Produkte am Markt und trug dazu bei, den Namen DOYMA im Bauwesen als Synonym für Dichtungseinsätze zu festigen. "Wir hätten keinen Besseren finden können", erklärt Tanja Kraas, geschäftsführende Gesellschafterin bei DOYMA. "Eckhard Wersel hat über Jahre den Vertrieb von DOYMA geprägt und Entwicklungen angestoßen, ohne die das Unternehmen jetzt nicht dort wäre, wo wir aktuell stehen."

Im Jahr 2010 wurde auf seine Initiative der "Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V." (FHRK) gegründet, dessen Vorsitz er über neun Jahre innehatte. Auch dieser Aufgabe ging der begeisterte Vertriebler und Organisator mit großem Enthusiasmus nach und brachte die gesamte Branche voran. Eine Leistung, die ihm eine große Würdigung einbrachte.

Im Frühjahr 2020 beriefen die geschäftsführenden Gesellschafterinnen, Kerstin Ihlenfeldt-Wulfes und Tanja Kraas, Eckhard Wersel in die IWK Holding. Hier stellte er seine umfassende vertriebliche Expertise, seine Erfahrung und sein Knowhow als Berater zur Verfügung. Parallel trat er die Geschäftsleitung Vertrieb & Marketing, die er seit 2013 innehatte, an seinen Nachfolger, Frank Erdt ab. Er blieb weiterhin Teil der Geschäftsleitung von DOYMA und dem Unternehmen somit eng verbunden.

"Eigentlich wollten wir mit einem großen Festakt im Sommer 2020, unserem 'Tag der offenen Tür', den Wechsel von Eckhard Wersel in die IWK Holding zelebrieren und damit einen Rahmen schaffen, der sein Leben und Werk umfassend gewürdigt hätte", erklärt Kerstin Ihlenfeldt-Wulfes, geschäftsführende Gesellschafterin bei DOYMA. "Die Einladungen waren verschickt und die Planungen der Feierlichkeiten abgeschlossen. Doch dann verhinderte die Corona-Pandemie die Veranstaltung. Auch wenn wir nicht im großen Kreis feiern konnten, wird der geschätzte Kollege immer ein Teil von DOYMA sein. Wir wünschen ihm, auch im Namen der gesamten Belegschaft alles Gute für seinen Ruhestand. Vielen herzlichen Dank für alles."

Links

Themen

Tags


Die DOYMA GmbH & Co mit Hauptsitz in Oyten konstruiert und fertigt Dichtungssysteme zur Abdichtung von Ver- und Entsorgungsleitungen, die durch Wände und Decken geführt werden sowie Brandschutzsysteme für den vorbeugenden baulichen Brandschutz.

Das Unternehmen ist seit mehr als 60 Jahren aktiv und hat sich seither kontinuierlich bei Planern, Fachhändlern und Bauherren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Innovative Produktentwicklungen und ein ausgeprägtes kundenorientiertes Servicedenken sind nur einige der Leistungen, die den exzellenten Ruf des Unternehmens begründen.

DOYMA beschäftigt 210 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Vertrieb im Innen- und Außendienst und ist zur Wahrung seines Qualitätsstandards seit 1995 ständig nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Niederlassungen und Partner befinden sich in Österreich und vielen anderen europäischen Ländern.

Pressekontakt

Tobias Meints

Tobias Meints

Pressekontakt Leitung Unternehmenskommunikation +49 42 07/91 66-268

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

DOYMA GmbH & Co - Weil sicher einfach sicher ist

Die DOYMA GmbH & Co mit Hauptsitz in Oyten konstruiert und fertigt Dichtungssysteme zur Abdichtung von Ver- und Entsorgungsleitungen, die durch Wände und Decken geführt werden sowie Brandschutzsysteme für den vorbeugenden baulichen Brandschutz.

Das Unternehmen ist seit mehr als 60 Jahren aktiv und hat sich seither kontinuierlich bei Planern, Fachhändlern und Bauherren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Innovative Produktentwicklungen und ein ausgeprägtes kundenorientiertes Servicedenken sind nur einige der Leistungen, die den exzellenten Ruf des Unternehmens begründen.

DOYMA beschäftigt 210 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Vertrieb im Innen- und Außendienst und ist zur Wahrung seines Qualitätsstandards seit 1995 ständig nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Niederlassungen und Partner befinden sich in Österreich und vielen anderen europäischen Ländern.

DOYMA GmbH & Co
Industriestraße 43-57
28876 Oyten
Deutschland