Direkt zum Inhalt springen
Die Virtour, DOYMAs virtueller Messeauftritt, geht 2021 in die nächste Runde
Die Virtour, DOYMAs virtueller Messeauftritt, geht 2021 in die nächste Runde

Pressemitteilung -

DOYMA-Pressemitteilung: "Veranstaltungen digitalisieren? Wenn, dann richtig!"


"Veranstaltungen digitalisieren? Wenn, dann richtig!"

DOYMA digitalisiert weiter und möchte die Erfolgsgeschichte der Virtour fortführen

"Wenn wir eine virtuelle Messe machen, dann machen wir es richtig!" Mit dieser Aussage legte Jana Schumacher, Leitung Marketing & Kommunikation bei DOYMA den Grundstein für ein Event der Extraklasse, die Virtour 2020, DOYMAs ersten virtuellen Messeauftritt, der branchenweit als Leuchtturmprojekt und Benchmark wahrgenommen wurde. Der Erfolg der Virtour und der enorme Zuspruch seitens der Besucher trug dazu bei, das Projekt in 2021 fortzuführen und mit neuen Highlights die Besucher zu begeistern.

"Wenn man eine Messe besucht, möchte man natürlich neue Produkte entdecken. Das ist aber nicht alles. Die Vermittlung von Know-how, der persönliche Austausch und natürlich Info- und Entertainment dürfen nicht fehlen", erläutert Jana Schumacher. "Die Besucher müssen sich in der virtuellen Umgebung willkommen und abgeholt fühlen. Und natürlich muss es Spaß machen, den Messestand zu erkunden. Beispiele, wie man es nicht macht, gibt es zuhauf. Uns ist es gelungen mit der Virtour eine frei begehbare, virtuelle Welt zu schaffen mit Erlebniswelten auf mehreren Etagen."

Bei der Virtour, die am 3. November 2021 das nächste Mal stattfindet, überzeugt der Mix aus Produkt- und Anwenderinfos, Live-Sessions mit Vorträgen zu verschiedenen Themen aus den Bereichen Brandschutz- und Dichtungssysteme sowie Entertainment. Auf letzteren Aspekt wurde bei der Virtour 2020 besonderes Augenmerk gelegt. So wurde kurzerhand eine digitale Tiki-Bar in der obersten Etage des Messestandes integriert – inklusive Bartender und Signatur-Cocktail zum Selbermixen. Hier startete auch die DOYMA-Entensafari, die die Besucher durch den Messeauftritt führte und am Ende die Chance auf einen von vielen attraktiven Preisen bot.

"In diesem Jahr planen wir eine Reihe weiterer, außergewöhnlicher Highlights für die Virtour. Welche das sind, wird noch nicht verraten", erklärt Jana Schumacher, die zusammen mit ihrem Team mitten in der Konzeptionierung für den virtuellen Auftritt Ende des Jahres steckt. "Die Virtour wird ohne Frage das Highlight des Jahres werden. Aber wir setzen nicht nur auf die Virtour. In der Zwischenzeit haben wir bereits digitale Veranstaltungsformate wie Video-Infoveranstaltungen umgesetzt, dort wird Know-how vermittelt und der direkte Austausch gepflegt. Weitere digitale Formate gehen an den Start, um unsere Kunden aus Handel und Handwerk sowie Architekten, Versorgungsunternehmen und Planern bestmöglichen Support zu liefern", erläutert Jana Schumacher, die sich freut, wie die Digitalisierung voranschreitet und wie digitale/virtuelle Services, die vor einiger Zeit noch ein Schattendasein führten, ins Zentrum des Interesses rücken.

Alles Informationen zu den (digitalen) Veranstaltungen von DOYMA gibt es unter www.doyma.de/aktuelles/veranstaltungen

Links

Themen

Tags


Die DOYMA GmbH & Co mit Hauptsitz in Oyten konstruiert und fertigt Dichtungssysteme zur Abdichtung von Ver- und Entsorgungsleitungen, die durch Wände und Decken geführt werden sowie Brandschutzsysteme für den vorbeugenden baulichen Brandschutz.

Das Unternehmen ist seit mehr als 60 Jahren aktiv und hat sich seither kontinuierlich bei Planern, Fachhändlern und Bauherren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Innovative Produktentwicklungen und ein ausgeprägtes kundenorientiertes Servicedenken sind nur einige der Leistungen, die den exzellenten Ruf des Unternehmens begründen.

DOYMA beschäftigt 210 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Vertrieb im Innen- und Außendienst und ist zur Wahrung seines Qualitätsstandards seit 1995 ständig nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Niederlassungen und Partner befinden sich in Österreich und vielen anderen europäischen Ländern.

Pressekontakt

Tobias Meints

Tobias Meints

Pressekontakt Leitung Unternehmenskommunikation +49 42 07/91 66-268

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Zugehörige Veranstaltungen

DOYMA GmbH & Co - Weil sicher einfach sicher ist

Die DOYMA GmbH & Co mit Hauptsitz in Oyten konstruiert und fertigt Dichtungssysteme zur Abdichtung von Ver- und Entsorgungsleitungen, die durch Wände und Decken geführt werden sowie Brandschutzsysteme für den vorbeugenden baulichen Brandschutz.

Das Unternehmen ist seit mehr als 60 Jahren aktiv und hat sich seither kontinuierlich bei Planern, Fachhändlern und Bauherren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Innovative Produktentwicklungen und ein ausgeprägtes kundenorientiertes Servicedenken sind nur einige der Leistungen, die den exzellenten Ruf des Unternehmens begründen.

DOYMA beschäftigt 210 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Vertrieb im Innen- und Außendienst und ist zur Wahrung seines Qualitätsstandards seit 1995 ständig nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Niederlassungen und Partner befinden sich in Österreich und vielen anderen europäischen Ländern.

DOYMA GmbH & Co
Industriestraße 43-57
28876 Oyten
Deutschland